Bericht: Achensee-Marathon

Am 05. Mai 2013 fand der diesjährige Achensee-Marathon (170km, 1400 Höhenmeter) statt. Start war um 07:45 Uhr in Achenkirch bei sieben Grad und Nebel. Im Laufe des Vormittags wurde das Wetter aber bedeutend besser und wir konnten schließlich bei Sonnenschein durch das Ziel fahren.
 
Den Radclub Reutte repräsentierten Christine Ostheimer, Hannes Röhm, Paul Moosbrugger und Peter Friedl.
 
Ein Highlight der Streckenführung war die Fahrt durch Innsbruck. Größere Gruppen wurden per Polizeieskorte geleitet und alle Ampeln waren ausgeschaltet. Motivierend waren auch die zahlreichen Zuschauer entlang der ganzen Strecke.
 
Dem Organisationsteam gebührt ein riesen Lob, da es perfekt organisiert war und alle Helfer sehr freundlich waren.
 
Gruß Hannes
 
 

Zurück